BGV D 36: Leitern und Tritte, § 4 Betriebsanleitung

§ 4
Betriebsanleitung

(1) Für den Benutzer von Leitern muß eine Betriebsanleitung aufgestellt und an der Leiter deutlich erkennbar und dauerhaft angebracht sein. DA

(2) Abweichend von Absatz 1 ist das Anbringen der Betriebsanleitung an Mastleitern, tragbaren Feuerwehrleitern und an Steigleitern ohne Einrichtungen für den Einsatz zwangläufig zur Wirkung kommender Sicherheitsgeschirre (Steigschutz) nicht erforderlich.

(3) Für den Benutzer von mechanischen Leitern muß die Betriebsanleitung insbesondere Angaben über die standsichere Aufstellung, den zulässigen Aufrichtwinkel, die zulässige Belastung, das Aufrichten und Neigen der Leiter sowie über das Verhalten bei Störungen enthalten.

DA zu § 4 Abs. 1:

Die Verpflichtung zur Aufstellung einer Betriebsanleitung ergibt sich für den Leiterhersteller und Leitereinführer aus § 3 Abs. 3 Satz 2 Gerätesicherheitsgesetz.

Hinweise für die Gestaltung und den Inhalt der Betriebsanleitung enthält DIN V 8418 "Benutzerinformation; Hinweise für die Erstellung" sowie DIN EN 131-1 "Leitern; Begriffe, Bauarten, Funktionsmaße" und DIN EN 131-2 "Leitern; Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung".

Die Form der Betriebsanleitung kann durch Piktogramme gestaltet sein.