Anlage 1

Werkstoffanforderungen für Armaturen nach § 13 Abs. 1 und für Dichtwerkstoffe von Anlagen und Anlagenteilen nach § 8, ausgenommen Absatz 1 Satz 1.

Werkstoffe für Gehäuse und Einbauteile von Armaturen müssen nach folgender Tabelle ausgewählt sein. Dichtwerkstoffe müssen abhängig von der Einbaustelle den in dieser Tabelle gestellten Anforderungen entsprechen:

+---+------------+----------------------------+----------------+-----------------------+
|   | Spalte 1   | Spalte 2                   | Spalte 3       | Spalte 4              |
+---+------------+----------------------------+----------------+-----------------------+
|   |            |                            | Verwendung nichtmetallischer in Sau-   |
|   |            |                            | erstoff brennbarer Dichtwerkstoffe für |
|   |            |                            |                                        |
| 1 | Überdruck- | Werkstoffe für Gehäuse,    | Sitz           | Stopfbuchse,          |
|   | bereich    | Einbauteile und Dichtungen |                | Deckel, Flansch       |
|   | Bar        |                            |                | und Verschraubung     |
+---+------------+----------------------------+----------------+-----------------------+
| 2 | über 40    | Kupfer, Kupferlegierungen  | wenn geprüft und für die vorgesehenen  |
|   |            | mit einem Massenanteil an  | Temperaturen und Drücke geeignet       |
|   |            | Kupfer von mindestens      |                                        |
|   |            |                            |                                        |
|   |            | 55 %, Nickel, Nickel-Knet- |                                        |
|   |            | legierungen mit Kupfer     |                                        |
+---+            +----------------------------+----------------+                       |
| 3 |            | hochlegierte Cr-Ni-Stähle  | nicht zulässig |                       |
|   |            | mit einem Masseanteil an   |                |                       |
|   |            | Cr und Ni von zusammen     |                |                       |
|   |            | mindestens 22 %;           |                |                       |
|   |            |                            |                |                       |
|   |            | hochlegierte Cr-Si-Stähle  |                |                       |
|   |            | mit einem Masseanteil an   |                |                       |
|   |            | Cr von mindestens 22 %     |                |                       |
+---+------------+----------------------------+----------------+                       |
| 4 | 0 bis 40   | Kupfer, Kupferlegierungen  |                                        |
|   |            | mit einem Masseanteil an   |                                        |
|   |            | Kupfer von mindestens      |                                        |
|   |            | 55 %;                      |                                        |
|   |            |                            |                                        |
|   |            | hochlegierte Cr-Ni-Stähle  |                                        |
|   |            | mit einem Masseanteil an   |                                        |
|   |            | Cr und Ni von zusammen     |                                        |
|   |            | mindestens 22 %            |                                        |
|   |            |                            |                                        |
|   |            | hochlegierte Cr-Si-Stähle  |                                        |
|   |            | mit einem Masseanteil an   |                                        |
|   |            | Cr von mindestens 22 %     |                                        |
+---+------------+----------------------------+                                        |
| 5 | 0 bis 16   | Grauguß, mindestens der    |                                        |
|   |            | Güte GG 25, Gußeisen mit   |                                        |
|   |            | Kugelgraphit,              |                                        |
|   |            | mindestens der Güte        |                                        |
|   |            | GGG 40                     |                                        |
+---+------------+----------------------------+                                        |
| 6 | 0 bis 10   | Sonstige metallische Werk- |                                        |
|   |            | Stoffe                     |                                        |
+---+------------+----------------------------+----------------------------------------+

Als metallische Dichtwerkstoffe dürfen neben den in der Tabelle in Spalte 2 aufgeführten Metallen für alle Druckbereiche Blei und Zinn verwendet werden.

Nach dem bisherigen Stand der Erkenntnisse sind folgende metallische Werkstoffe nicht geeignet: Titan und dessen Legierungen, Zirkon und dessen Legierungen.