§ 28
Einleiten von Sauerstoff

DA

(1) Sauerstoff darf nur in dafür vorgesehene Einrichtungen oder Anlagen eingeleitet werden.

(2) Atemluft darf nicht mit Sauerstoff angereichert werden. Dies gilt nicht für
Atemschutzgeräte,
Lufterneuerungsanlagen mit dosierter Sauerstoffzugabe
und
medizinische Zwecke.


DA zu § 28:

Das Einleiten von Sauerstoff ist unzulässig beispielsweise zum Anlassen von Motoren, Farbspritzen, Betreiben von Druckluftwerkzeugen, Ausblasen von Rohrleitungen mit Ausnahme von Sauerstoffleitungen.

Das Verbot der Anreicherung der Atemluft mittels Sauerstoff gilt auch für Frischluftgeräte.

In der medizinischen Behandlung werden Atemluft und Atemgase nur dann und nur so weit mit Sauerstoff angereichert, als dies medizinisch indiziert ist.