IV. Prüfungen

§ 42
Flüssiggasanlagen

DA

Der Unternehmer hat Flüssiggasanlagen
1.vor der ersten Inbetriebnahme,
2.vor der Wiederinbetriebnahme nach Änderung oder Instandsetzung und
3.alle drei Jahre, gerechnet ab dem ersten Tag der Inbetriebnahme

von einem von der Berufsgenossenschaft ermächtigten Sachverständigen auf ihren betriebssicheren Zustand prüfen zu lassen.


DA zu § 42:

Die Liste der Anschriften der ermächtigten Sachverständigen ist bei der Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft erhältlich.