§ 13
Flüssiggasanlagen

(1) An Bord von Wasserfahrzeugen dürfen Flüssiggasanlagen nur für Haushaltszwecke eingebaut sein. Die Anlagen müssen so beschaffen sein, daß sie einen gefahrlosen Betrieb ermöglichen. DA

(2) Der Unternehmer darf Flüssiggasanlagen nur durch einen von der Berufsgenossenschaft anerkannten Einrichter einbauen lassen. DA


DA zu § 13 Abs. 1:

Die Beschaffenheit von Flüssiggasanlagen für Haushaltszwecke regeln die "Richtlinien für Flüssiggasanlagen zu Haushaltszwecken auf Wasserfahrzeugen in der Binnenschiffahrt" (ZH 1/275).


DA zu § 13 Abs. 2:

Die Liste der Anschriften der anerkannten Einrichter ist bei der Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft erhältlich. Siehe auch § 42.